Charaktersache

Bei egoload gibt es einen Test, mit dem man herausfinden kann, welcher Persönlichkeitstyp man ist. Der Test basiert auf den Theorien von Carl Gustav Jung und versucht, anhand von 4 Paaren von Charaktermerkmalen, einen Menschen einem vom 16 möglichen Charaktertypen zuzuordnen. Dadurch ist der Test auch in kürzester Zeit erledigt, liefert allerdings einige interessante Infos über die eigenen Charaktereigenschaften. Ich bin z.B. vom Typ „Analytischer Denker“ (AD).

Egoload - Analytischer Denker

Detaillierte Infos zu meinem Typ gibt es bei Klick auf das Symbol …

Gefunden über frau awa und die Gräfin (die übrigens beide ebenfalls zum „elitären Kreis“ der ADs gehören …) 😉

Advertisements

4 Antworten

  1. Habe den Test nun schon dreimal in unterschiedlichen Gemütszuständen gemacht und jedes Mal kommt etwas anderes dabei heraus. Jedoch immer ein Denker. Sollte mir das zu denken geben? 😉

  2. Naja, das Problem dabei ist eben, dass man meistens nicht 100-prozentig in eines der beiden Extreme fällt, sondern Charakterzüge aus beiden Gruppen haben kann. Dass bei Dir aber immer ein „Denker“ rauskommt spricht dafür, dass Du auf jeden Fall theoretisch und logisch bist. Die Neugierde, für die wir ADs ja bekannt sind, hat mich nämlich dazu veranlasst, mich etwas genauer mit der Zuordnung der entsprechenden Merkmale zu den Typen auseinanderzusetzen!

    Bei mir ist es z.B. auch so, dass ich prinzipiell eher introvertiert bin und von meiner Umwelt wohl auch häufig so wahrgenommen werde, obwohl ich allerdings schon auch „aus mir herausgehen“ kann und das gelegentlich auch tue. Je nachdem ob Du Dich nun also je nach Gemütslage gerade eher als introvertiert oder extrovertiert einschätzst, wird so aus dem „Analytischen Denker“ schnell ein „Innovativer Denker“. Oder je nachdem, ob Du Dich gerade eher als planend statt spontan einschätzt, wirst Du dann auf einmal zum „Unabhängigen“ oder gar „Ehrgeizigen Denker“.

    Wobei ich gerade die Bezeichnung des Merkmals „spontan“ als sehr irreführend ansehe. Denn ich gehöre zweifelsohne größtenteils in diese Kategorie, aber genau das, was ich hauptsächlich mit „spontan“ assoziiere, nämlich Entscheidungsfreudigkeit, gehört laut Beschreibung wohl eher in die Kategorie „planend“ und ist auch das genaue Gegenteil von mir … 😉

    Was mir allerdings langsam zu Denken gibt: wenn es hier überall nur lauter Denker gibt und keine Macher, wer soll dann bitteschön unsere ganzen genial erdachten Konzepte in die Tat umsetzen? 😉

  3. Ist mir auch aufgefallen, dass ich häufig in beide Kategorien falle, die angeboten werden. Der Test ist denke ich wirklich auch viel von der persönlichen Tagesform abhängig.

    Im Moment streiten sich gerade der Denker und der Macher in mir. Mal schauen, wer am Ende die Überhand behält… 😉

  4. Juchhu! Ein Pinkback! …

    Willkommen im Club, in der elitären Auslese, wenn man so will … 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: