Jukebox Hero

Die gute, alte Luftgitarre hat ausgedient! Denn mittlerweile gibt es Guitar Hero für die PS2. Und die PC-Gamer? Die kucken mal wieder in die Röhre …

Doch zum Glück für alle PC-Rocker gibt es einige findige Finnen, die das deutlich von besagtem „Guitar Hero“ inspirierte Open-Source-Game Frets On Fire programmiert haben. Dabei wird das Keyboard zur Gitarre und der Spieler muss die richtigen Tasten zum richtigen Zeitpunkt drücken um die richtigen Töne zu spielen und dabei ordentlich zu punkten. Man braucht also keinerlei musikalische Grundkenntnisse, lediglich ein gutes Rhythmusgefühl ist eindeutig von Vorteil!

Hier gibt es übrigens ein kurzes Demo-Video, das zeigt, wie das Spiel funktioniert, inklusive eines Ausschnitts aus dem aberwitzigen Tutorial:

Das Game beinhaltet 3 Songs, die auf jeweils 3 Schwierigkeitsgraden nachgespielt werden können. Doch bis man diese Lieder wirklich beherrscht, vergeht mit Sicherheit einige Zeit, denn das Spiel ist lange nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick aussieht! Für weiteren Nachschub ist ebenfalls gesorgt, durch den eingebauten Editor, mit dem neue Songs für das Spiel erstellt werden können. Auf der Community-Page Keyboards On Fire kann man solche fan-made Songs herunterladen. Außerdem gibt es noch die Möglichkeit, Songs aus den Original „Guitar Hero„-Games zu importieren …

Vielen Dank an Holger für diesen exzellenten Tipp! Mit besonderer Empfehlung an Inishmore!

Und auch hier gilt natürlich die Aufforderung: wer seine Scores hier posten und sich mit mir messen möchte – feel free! In diesem Sinne: For Those About To Rock – We Salute You! 😀

Advertisements

10 Antworten

  1. Sehr geil! Bei den ersten durchläufen hatte ich ganze 0 Punkte. Dann hab ich es kapiert und auf gemütlicher Stufe 17414 bei „This Week I’ve Been Mostly Playing Guitar“ rausgeholt. Wirklich nettes Game. 😀

  2. Wow. Genialer Tipp, danke. Damit werde ich dieses Jahr die Nadeln vom Weihnachtsbaum wegfegen. Ich weiß schon, weshalb ich die Finnen so gern hab.

  3. Hab gerade vergeblich gesucht mit wem ichs hier zu tun hab. Sonst aber sehr symbadisch. 😉

  4. @Christian: freut mich, dass Du den Weg hierher gefunden hast und dass Dir mein Blog gefällt. Aber ein kleines bisschen Anonymität sei mir hier, in den Weiten des Web, doch zugestanden, oder? Nicht, dass ich mich vor der Welt verstecken möchte/müsste! Im Gegenteil: dem aufmerksamen Leser, der ein paar meiner Links folgt, sollte es ein Leichtes sein, meine Identität zu ermitteln. Aber man muss ja nicht gleich jeden mit der Nase drauf stubsen, oder? 😉

  5. Schon ok. Werd mal bei Gelegenheit schaun.

  6. Cool, danke für diesen Tipp. Hab‘ das Programm grade mal runtergeladen und ausprobiert. Man kriegt richtig Lust, doch Gitarre zu lernen. Die Finger-Verrenkungen, die bei diesem Spiel notwendig sind, fühlen sich jedenfalls schon ganz schön „echt“ an 😉
    Und ich glaube, die Multimedia-Tasten meiner Tastatur rächen sich hier, weil ich auf diese Art schlechter von „oben“ an die F-Tasten komme. 😉

  7. Tja, Philipp, nur dass bei der richtigen Gitarre mit den Bünden (Frets!) noch eine weitere Dimension dazukommt! Das Problem mit der Tastatur habe ich allerdings auch. Mein Microsoft Digital Media Pro Keyboard ist für die vorgeschlagene Haltung leider auch nur bedingt geeignet … 😉

  8. Ich hab‘ gemerkt, dass es mit ’ner normalen Tastatur auch nicht so viel besser geht. Und da ich zu faul zum Umstecken bin, nehm‘ ich weiterhin meine Logitech.

    Solange man F5 nicht braucht, kann man auch ganz gut mit fester Fingerzuordnung spielen, das macht’s etwas leichter 🙂

  9. Hi leuts
    hab mir des game au runtergeladen hab aber ein problem. nach der installation kommt bei mir eine fehlermeldung: die anwendung konnte nicht gestartet werden weil MSVCR71.dll nicht gefunden wurde. kann mir da einer von euch weiter helfen währ echt net
    gruß headbangfreak

  10. moin freak,
    hatte auch das dll problem.
    meine unkonventionelle lösung:
    erst eine ältere version (hab die bei pcwelt gefunden, 1.2.451) installieren und danach die neue (1.2.512) drüberinstallieren.

    und schon kanns losgehen

    grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: