Third Day – Grammy & Bootlegs

Dass ich ein grosser Fan der Band Third Day bin, weiss der geneigte Leser bereits aus früheren Beiträgen. Am Sonntag haben die sympathischen Südstaaten-Rocker aus Atlanta nun ihren 3. Grammy gewonnen! Ihr letztes reguläres Studio-Album „Wherever You Are“ wurde in der Kategorie Best Pop Contemporary Album of the Year ausgezeichnet. Auch für die beiden Vorgänger-Alben „Wire“ (2004) und „Come Together“ (2002) hatte die Band schon jeweils die begehrte Auszeichnung in der Kategorie Best Rock Gospel Album of the Year eingeheimst. Gratulation!

AP/Mark J. Terrill

Noch eine kleine Anekdote zur Grammy-Verleihung: wie man auf seinem Blog nachlesen kann, war Gitarrist Mark Lee, als die Band zur Preisverleihung auf die Bühne gebeten wurde, wohl gerade auf der Toilette und kam dann etwas verspätet zu seinen Kollegen auf die Bühne gerannt … peinlich, peinlich! 😉

Auf Ihrer offiziellen Homepage bieten Third Day schon seit einer Weile einige Live-MP3s zum kostenlosen Download an. Es handelt sich dabei um ein komplettes Konzert der „Come Together Tour“ aus Omaha, Nebraska. Die Soundqualität entspricht eher einem Bootleg, d.h. es handelt sich um eine nicht nachbearbeitete Aufnahme. Aber auch wenn man ab und zu ein leichtes Rauschen vernehmen kann, ist die Qualität der Aufnahme insgesamt ganz akzeptabel! Naja, wie war das mit dem geschenkten Gaul? 😉

Obwohl die Band-Homepage gerade redesignt wird, ist die Bootleg Section mit den MP3-Links trotzdem noch verfügbar, auch wenn es auf der Interimspage momentan keinen entsprechenden Link gibt. Da die Songs auf der Seite aber völlig durcheinander aufgelistet sind und ich auch nicht weiß, wie lange die Seite noch verfügbar sein wird, werde ich die Links hier nochmal einzeln und in der richtigen Reihenfolge posten, inkl. „Sofort-Anhören“-Option mit dem WordPress-Audioplayer. Außerdem habe ich bei WebJay eine Playlist erstellt.

Third Day – Come Together Tour – Live from Omaha, NE

Da so ziemlich alle wichtigen Third Day-Songs (zumindest bis 2001!) vertreten sind, eignet sich dieses Set hervorragend, um einen ersten Eindruck von der Band zu bekommen. Deshalb meine Empfehlung: schnell downloaden, bevor die Songs evtl. wieder vom Netz genommen werden! (Meine Anspieltipps habe ich übrigens mit einem Stern (*) gekennzeichnet!)

EDIT: Mit dem Relaunch der Band-Homepage am 03.03. wurde nun auch die alte Bootleg-Section entfernt. Die MP3s stehen somit leider nicht mehr zum Download bereit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: