Noch 20 Stunden …

… bis zum Start des „Formel 1-Grand Prix von Europa“ auf dem Nürburgring – und ich werde dabei sein, live und vor Ort!

Ich habe ja letztes Jahr schonmal darüber gebloggt, dass ich beim Formel 1-Tippspiel gewonnen habe und der 1. Preis waren 2 Karten für das diesjährige Rennen in Deutschland. Dabei ist es natürlich schade, dass ausgerechnet dieses Jahr erstmals kein Grand Prix auf dem Hockenheimring stattfindet. Der wäre für mich natürlich wesentlich näher gelegen. So motiviert die Aussicht auf mind. 7 Stunden im Auto morgen nur bedingt, aber wann bekommt man schließlich mal so eine Chance? Immerhin sieht es ja so aus, als ob das Wetter einigermaßen mitmacht – gut, dass mittlerweile nicht mehr so eine Mörderhitze herrscht, wie Anfang der Woche. Wenn es jetzt morgen noch trocken bleibt, ist das Wetter ziemlich optimal.

Ich bin auf jeden Fall schon einmal sehr gespannt auf das Rennerlebnis und wieviel man denn da auf der Tribüne tatsächlich vom Renngeschehen mitbekommt. Die Voraussetzungen für ein spannendes Rennen sind auf jeden Fall gegeben, nach dem spektakulären Unfall von Youngstar Lewis Hamilton im Qualifying, wodurch der WM-Spitzenreiter nun von Position 10 starten muss, während die 3 Verfolger (Teamkollege Fernando Alonso, sowie die beiden Ferrari-Piloten Kimi Räikkönen und Felipe Massa) von den ersten 3 Plätzen ins Rennen gehen, gefolgt von den beiden BMWs mit Nick Heidfeld und Robert Kubica. Mal sehen, was für „Quick Nick“ und die restlichen deutschen Fahrer (Ralf Schumacher, Nico Rosberg, Adrian Sutil, sowie Debütant Markus Winkelhock) bei ihrem Heim-Grand Prix möglich ist.

Ein detaillierter Bericht wird wohl in Kürze folgen …

Advertisements

2 Antworten

  1. Soll ja einiges los gewesen sein und ich habe es natürlich NICHT gesehen. Ich denke, du dürftest auf deine Kosten gekommen sein.

    Der Schumacher soll sich ja richtig aufgeregt haben. Merkt der auch langsam, dass er keine Wurst vom Brot zieht? So langsam könnte der mein Liebling werden, ähnlich wie seinerzeit das Team von Minardi.

  2. Oh ja, es war in der Tat ein ereignisreicher Sonntag! Für detailliertere Ausführungen verweise ich auf meinen soeben geposteten Reisebericht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: