Filmrätselstöckchen #298

Nachdem ich mir heute vormittag bei Thomas The Big Red One erarbeitet, aber das Stöckchen an Georg abgetreten habe, habe ich es mir bei ihm dann anschließend mit Bridget Jones gleich nochmal geholt. Deshalb lasse ich es mir nun auch nicht nehmen, mal wieder selbst ein Rätsel zu stellen …

Das Stöckchen nähert sich nun langsam aber sicher der 300. Station. Den bisherigen Verlauf gibt es bei Dirk zu bestaunen …

298-1.jpg

298-2.jpg

298-3.jpg

Shpedoinkle hat Wing Commander, den Film zur erfolgreichen PC Space-Opera, erraten – obwohl er den Film, wie wohl die meisten anderen auch, schon verdrängt hatte … 😉 Bei ihm geht’s um 19:15 Uhr weiter …

Advertisements

55 Antworten

  1. Homer…? Grübel, grübel, das muss «The Simpsons Movie» sein.

  2. Da ist doch aber viel zu wenig gelb … Mensch! 😉

  3. Stimmt auch wieder. So knapp daneben! Ich würde jetzt einmal raten, dass in dem Buch der Schlüssel zu irgend einem Schatz versteckt ist?

  4. Hm … nein, kein Schatz.

  5. Aber der Lesende muss etwas finden?

  6. Ja, könnte man so sagen.

  7. National Treasure oder zumindest so etwas in der Art?

  8. Irgendwas mit Seefahrt?

  9. Nein, nichts in der Art …

  10. Nein, auch keine Seefahrer, obwohl das der Sache schon näher kommt.

  11. Ist das Kettchen etwas Religiöses?

  12. Spielt aber in der Neuzeit, oder?

  13. Ja, das Kettchen ist ein religiöser Gegenstand.

  14. Aber sowas von Neuzeit …

  15. Noch dieses Jahrhundert?

  16. Geht es um die Kirche? Exorzismus und so’n Zeugs?

  17. Der Film spielt in diesem Jahrtausend.

  18. Mit Kirche und Exorzismus hat das Ganze nichts zu tun, aber es werden religiöse Themen angedeutet.

  19. The Order, auch bekannt als Sin Eater?

  20. Hat das Ganze trotz Neuzeit irgendwas mit griechischer Mythologie zu tun?

  21. Nein, nicht The Order.

  22. Ja, griechische Mythologie spielt eine gewisse Rolle (deshalb auch das Buch).

  23. Seefahrer nicht, aber Reisender?

  24. Ja, Reisende. Ich geb‘ Euch gleich ein 2. Bild.

  25. Das 2. Bild ist online.

  26. Reisende durch die Zeit?

  27. Nein, nicht durch die Zeit.

  28. Ich nehme einfach einmal an, es wird Englisch gesprochen. Ist der Film aus den USA?

  29. Die beiden Buchstaben im 2. Bild irritieren ein wenig 😉

  30. USA ist natürlich richtig, wie die meisten meiner Filme … 😉

  31. Buchstaben? Du musst aber verdammt gute Augen haben?!

  32. Also irgendwer ist im Weltraum unterwegs… ?

  33. Shpedoinkle hat es endlich auf den Punkt gebracht!

  34. Ein E und ein T oder, so etwas? Hilft mir aber leider überhaupt nicht weiter.

  35. Dieses Jahrtausend, dann wohl ein paar Jahre zukuenftig von hier.

    Aus den USA? Damit waere mein Tipp „Das fuenfte Element“ hinfaellig.

  36. Zur Aufklärung: das 2. Bild stellt einen Blick aus einem Fenster dar. Im Fenster spiegelt sich wohl etwas, was ist aber nicht wirklich wichtig. Ich selbst kann da z.B. keine Buchstaben erkennen, aber wie gesagt: das bringt Euch wohl eh‘ nicht weiter …

  37. Spielt denn der Film in der Gegenwart oder Zukunft, ist aber schon aus dem letzten Jahrhundert?

  38. Richtig, das 5. Element ist es NICHT.

  39. Der Film spielt wie schon angedeutet in diesem Jahrtausend in der Zukunft und stammt in der Tat noch aus dem letzten Jahrhundert.

  40. Ist das ein Schwarzes Loch? Event Horizon?

  41. Um 18:45 Uhr gibt’s das nächste Bild …

  42. Die Wolken erinnern mich allerdings ehen an Alien 3.

  43. Nein, weder Event Horizon noch Alien. Bild kommt gleich …

  44. Mich irritiert dieses Amulett. Spielt das eine wichtige Rolle?

  45. Nein, auch nicht Lost in Space.

    Und ja, das Amulett spielt schon eine Rolle.

  46. Wing Commander?

  47. Glückwunsch, Shpedoinkle! Wing Commander ist korrekt!

  48. Hui, das war ein absoluter Schuß ins Blaue… hatte den Film schon verdrängt 😉

  49. Wenns Recht ist mache ich um 19:15 weiter…

  50. Dann ist das Stöckchen jetzt ja wieder am vorbestimmten Ort gelandet.

  51. Hehe, kann ich verstehen. Ich war ja schon immer ein großer Fan der Wing Commander-Spiele und wenn man bedenkt wieviel Potential in diesem Film gesteckt hätte und wie das leichtfertig verschenkt wurde … *kopfschüttel*

  52. Den Film hatte ich erfolgreich aus meinem Gedaechtnis verdraengt.

  53. Zumal ja der Macher der Spiele auch den Film gedreht hat…. Naja, ich mache dann mal ein paar Screenshots. Bis gleich!

  54. Eben. Chris Roberts hatte das Projekt selbst in der Hand und dass er gute Filmsequenzen machen kann, hat er bei Teil 3 und 4 ja bewiesen …

    Was dem Film meiner Meinung nach das Genick gebrochen hat, ist diese völlige Abkehr vom in den Spielen etablierten Stil (das waren doch keine Kilrathis, wie wir sie kennen!) und diese völlig unnötigen Neuerfindungen wie die ganze „Pilger“-Hintergrundstory (daher auch das Amulett!) …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: