Bayernjäger #1

… ist nun der KSC nach einem 2:0 Auswärtssieg auf Schalke! Im Spitzenspiel des heutigen Spieltags (2. gegen 3.) waren die Karlsruher einfach die cleverere Mannschaft und Christian Timm machte mit seinem Doppelpack alles klar, während Kevin Kuranyi zur tragischen Figur der Knappen wurde.

Der KSC zog damit in der Tabelle an Schalke vorbei und steht nun auf dem 2. Platz – 2 Punkte hinter den Bayern, die allerdings erst morgen ihr 9. Saisonspiel gegen den Pokalsieger Nürnberg bestreiten. Davon hätte wohl keiner, weder Fans noch Spieler oder Funktionäre, je zu träumen gewagt! Und auch wenn das natürlich so früh in der Saison nur eine „Momentaufnahme“ sein kann, so muss man doch auch einmal festhalten, dass wer den amtierenden Meister, Vizemeister und Pokalsieger schlägt, wohl zurecht einen Platz im oberen Tabellendrittel belegt.

Sehr schön fand ich übrigens auch, dass der KSC heute bei den Schalkern, die ja ebenfalls die Vereinsfarben blau-weiß haben, endlich mal wieder in den badischen Landesfarben gespielt hat. Ich finde die gelb-roten Trikots nämlich richtig klasse! 🙂

Zum Abschluß noch eine kleine Anekdote: Schalke-Trainer Mirko Slomka trug die Niederlage mit Fassung. Auf die Frage des ARD-Reporters, ob nach der Niederlage nun ein Alleingang der Bayern zu erwarten sei, meinte er ganz trocken „Wieso denn? Der KSC ist doch dran!“ 😉

In diesem Sinne: hoffen wir, dass die Erfolgsserie des KSC weiter anhält und wir diese Saison noch oft jubeln können „KSC olé, olé, Superteam aus Baden!“

Advertisements

7 Antworten

  1. Hehe, als die Spieler heute eingelaufen sind, sagte ich auch zu meiner Nebensitzerin „Ach, ich find’s sowieso schöner, wenn sie in gelb-rot spielen!“.

    Hoch die Fahnen in den Wind, die Stimmung riesengroß. Wir geben alles ganz bestimmt. JETZT GEHT’S LOOOOOOS.

  2. *grmbl* Herzlichen Glückwunsch *grmbl*.
    Ich hoffe, bei den Bayern gewinnt ihr zum Ausgleich auch. Und zwar Hin- und Rückspiel.

  3. Ich weiss schon, warum ich den Slomka sehr sympathisch finde *g*

  4. @Ini: ich weiß, mir tut’s ja auch ein bisschen leid für die Schalker Fans … das mit den Bayern wird nur leider nicht klappen, denn das Hinspiel haben wir zu hause leider schon verloren … 😉

  5. Noch 22 Punkte – dann ist der direkte Wiederabstieg verhindert. Alles andere ist doch blos gehypte Medienscheisse.

  6. Hat ja auch der Ede Becker gesagt: Ziele anpassen? Wenn wir 40 Punkte haben, werden neue Ziele gesteckt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: