Foo Fighters – The Pretender / Long Road To Ruin

Dave Grohl hat das Rocken trotz aller Akustikspielereien wohl doch noch nicht verlernt!

Das stellt er zumindest mit The Pretender, der Vorabsingle zum neuen Album der Foo Fighters, eindrucksvoll unter Beweis:

Echoes, Silence, Patience & Grace ist ein stilistisch sehr abwechslungsreiches Album geworden, denn es finden sich darauf auch wieder einige akustische Nummern. Mir gefällt’s insgesamt recht gut!

Und hier gibt es nun noch ganz brandheiß das Video zur nächsten Singleauskopplung Long Road To Ruin:

Advertisements

2 Antworten

  1. Hmm, mal sehen. Ich fand ja „In Your Honor“ recht schwach. Ist bei mir kaum im Player gelandet, seit die Scheibe(n) im Regal steht.

  2. Also ich hab ja „In Your Honor“ jetzt erst für mich entdeckt. Und mir gefällt vor allem die akustische Hälfte. Und die Skin & Bones-DVD, die ja vor allem auf diesen Songs aufbaut, finde ich absolut riesig. Ich finde, da kommt erst richtig heraus, was für ein tolles Gefühl für Melodien Dave Grohl eigentlich hat … aber eben jedem das Seine!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: