The Heat Is On

Ich bin wieder im Eishockeyfieber! Denn seit gut 2 Wochen sind nun schon die Playoffs in der NHL im Gange und aus Sicht meines Lieblings-Teams, der Philadelphia Flyers, lässt sich durchaus Positives berichten.

Nach dem desaströsen Abschneiden in der vergangenen Spielzeit (negativer Clubrekord in der Jubiläumssaison mit schlechtester Punkteausbeute der gesamten Liga) wurde das Team im Sommer durch intelligente Spielerverpflichtungen von General Manager Paul Holmgren gezielt verstärkt und restrukturiert. Dies schien sich zunächst auch prompt auszuzahlen und die Flyers waren wieder ganz gut dabei. Im Februar gab es dann eine Niederlagenserie mit 10 Spielen ohne Sieg, wodurch letztendlich auch die Teilnahme an den Playoffs in ernsthafte Gefahr geriet. Das Rennen um die letzten Playoffplätze im Osten war an Spannung und Dramatik kaum zu überbieten und die Flyers sicherten sich mit einem starken Endspurt letztendlich noch den 6. Platz.

In der 1. Runde trafen Sie dann auf die Washington Capitals, das „Team der Stunde“. Nach einem desaströsen Start in die Saison feuerten die Caps Ende November ihren Coach und arbeiteten sich in der 2. Hälfte der Sasion dann langsam nach vorne. Durch eine sensationelle Serie von 11 Siegen aus den letzten 12 Spielen konnten sie dann sogar noch die Carolina Hurricanes vom 1. Platz der Southeast Division verdrängen und so die Teilnahme an den Playoffs sichern. Das alles war natürlich vor allem der Verdienst von Superstar Alexander Ovechkin, der in der Vorrunde ligaweit die meisten Tore (65) und Punkte (112) erzielte, und Goalie Christobal Huet (ehemals Adler Mannheim!), der zur Trade Deadline im März von Montréal gekommen war und sofort zur Nr. 1 im Tor der Capitals wurde.

Eine durchaus interessante Paarung also, für die die meisten Experten einen knappen Ausgang vorhersagten. Die meisten tippten allerdings auf Ovechkins Capitals. Doch am Ende kam es doch ganz anders: nachdem das Auftaktspiel an die Caps ging, gewannen die Flyers das 2. Spiel in Washington und nachdem sie auch die beiden Heimspiele in Philadelphia für sich entscheiden konnten, stand es in der Serie auf einmal 3:1 und die Capitals vor dem frühen Aus. Leider gelang es den Flyers in Spiel 5 und 6 aber nicht, den Sack zuzumachen und so kam es zum entscheidenden 7. Spiel in Washington. Dieses gewannen die Flyers dann gestern abend in gewohnt dramatischer Art und Weise durch Joffrey Lupuls Powerplaytor in der Verlängerung und stehen nun also in der 2. Runde.

Dort treffen sie nun auf die Montréal Canadiens, das beste Vorrundenteam des Ostens, die sich in der 1. Runde gegen die alten „Original Six“ Rivalen aus Boston allerdings auch schwerer taten als erwartet. Auch wenn die „Habs“ auf dem Papier das bessere Team zu sein scheinen, wird es interessant sein, zu sehen, wie die technisch starken Jungspunde aus Montréal mit den kampfstarken und etwas erfahreneren Flyers zurechtkommen werden. Und auch diese beiden Teams haben bereits eine gemeinsame Historie.

Ich drücke den Flyers jedenfalls weiterhin die Daumen und freue mich auf noch einige interessante Spiele, bis Anfang Juni eines der verbliebenen 8 Teams den Stanley Cup in die Höhe stemmen wird. Und dank Internet gibt es mittlerweile auch für uns Europäer genug Möglichkeiten, sich die Highlights, Analysen und komplette Spiele anzuschauen.

Parallel zu den NHL Playoffs findet vom 02.-18. Mai auch noch die Eishockey Weltmeisterschaft in Kanada statt. Aufgrund der Zeitverschiebung von -7 Stunden werde ich zwar nur wenige Liveübertragungen genießen können, aber trotzdem bin ich gespannt, wie die deutsche Nationalmannschaft dieses Jahr abschneiden wird.

Und direkt im Anschluß an die Stanley Cup Playoffs geht es dann auch gleich mit der Fußball Europameisterschaft weiter. Da freut sich der Sofa-Sportler! 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: